Fantastische Musiker bei der Schubertiade

Schuberts Streichtrio D 581 spielten Marc Bouchkov, Adrien Boisseau und Kian Soltani ganz seinem Charakter entsprechend mit spritzigen Phrasierungen im klassischen Stil. Den Höhepunkt bildete das feinsinnig musizierte Andante, in dem die melodischen Linien mit einem federnden Duktus und fein nuancierten Klangfarben erklangen. Die Zerrissenheit des Satzes betonten die Musiker besonders im mittleren Abschnitt, wo sie eine obertonarme und fahle Tongebung anstimmten. Das Rondo erklang wunderbar transparent musiziert mit dem tänzerischen Hauptthema und den genüsslich ausgekosteten Couplets.

(From the very first note the playful joy in the musical interpretation of Petrit Ceku (guitar), Marc Bouchkov (violin), Chatharina Chen (violin), Adrien Boisseau (viola), Timothy Ridout (viola), Kian Soltani (cello) and Laurène Durantel (double bass) could be noticed. Furthermore, the combination of the repertoire made this evening a concert of the superlative.)

Silvia Thurner, Zeitung für Kultur und Gesellschaft

More reviews